19.11.01 12:39 Uhr
 43
 

Ehefrau zusammengeschlagen, dann Polizisten verletzt

Ein 38-jähriger Mann hat in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) am gestrigen Sonntagabend seine Frau brutal zusammengeschlagen.
Die Polizeibeamten, die den Mann festnehmen wollten, wurden von diesem mit Tränengas besprüht.

Daraufhin wurde von den Beamten der Schlagstock benutzt, woraufhin der brutale Ehemann eine Platzwunde am Kopf davontrug.
Die Polizeibeamten mussten sich im Krankenhaus wegen Augenreizung behandeln lassen, so die Aussage der Polizei.

Auch wird der gewalttätige Ehemann jetzt mit einer Anzeige rechnen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Ehefrau
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?