19.11.01 12:39 Uhr
 43
 

Ehefrau zusammengeschlagen, dann Polizisten verletzt

Ein 38-jähriger Mann hat in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) am gestrigen Sonntagabend seine Frau brutal zusammengeschlagen.
Die Polizeibeamten, die den Mann festnehmen wollten, wurden von diesem mit Tränengas besprüht.

Daraufhin wurde von den Beamten der Schlagstock benutzt, woraufhin der brutale Ehemann eine Platzwunde am Kopf davontrug.
Die Polizeibeamten mussten sich im Krankenhaus wegen Augenreizung behandeln lassen, so die Aussage der Polizei.

Auch wird der gewalttätige Ehemann jetzt mit einer Anzeige rechnen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Ehefrau
Quelle: www.mannheimermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?