19.11.01 12:19 Uhr
 1.105
 

Telekom wieder im Fadenkreuz der Regulierungsbehörde

Die Telekom steht wieder im Visier der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, da sie weiterhin die Mitbewerber auf dem Internet-Breitbandmarkt behindere.

Trotz aller Zusagen seien keine Voraussetzungen geschaffen worden, den Mitbewerbern den Zugang zu diesem Marktfeld zu schaffen.

Die Telekom erhält jetzt nochmals eine verkürzte Galgenfrist, um diese Voraussetzungen zu schaffen.
Ist dies nicht der Fall, wird die Regulierungsbehörde gegen das T-DSL-Angebot der Telekom vorgehen, so der Behördenchef Matthias Kurth.


WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Regulierung
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?