19.11.01 12:18 Uhr
 25
 

Siemens: Auftrag von TelecomASIA

Der Münchner Siemenskonzern gab heute den Erhalt eines kleineren Auftrages aus der asiatischen Region bekannt.

Die in Bangkok ansässige TelecomASIA (TA) Corporation PLC. beauftragte Siemens mit der Lieferung seiner IP-Konvergenztechnologie Surpass. Der Auftragswert liegt demnach bei über sechs Mio. US-Dollar.

Die Surpass-Technologie wird mit den Produkten hiQ 9200 und hiG 1000 Teil des Erweiterungprojekts von TA für sein Intelligentes Netz (IN) sein, in dessen Mittelpunkt das Service-Switching-Point (SSP)-System steht. TA verbessert durch die Nutzung von Voice-over-IP (VoIP) seine Kostenposition und wird zugleich zu einem der führenden Anbieter konvergenter Sprach- und Datendienste. Mit Surpass kann TelecomASIA seinen Kunden kostengünstige IN-Dienste anbieten wie beispielsweise gebührenfreie Dienste mit VoIP. Der Auftrag umfasst Lieferung, Installation und Software-Lizenzen für das komplette SSP-System. Das Projekt soll bis spätestens Juni 2002 abgeschlossen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Auftrag, Telecom
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN