19.11.01 11:29 Uhr
 2
 

Scholz & Friends: IPO für 26. November geplant

Die Werbeagentur Scholz & Friends beabsichtigt, am 26. November an die Börse zu gehen, so der Branchen-Nachrichtendienst 'Der Kontakter'.

Das Unternehmen wird am Geregelten Markt voraussichtlich zum Handelskurs der United Visions Entertainment AG (ca. 4,90 Euro) notieren, die im Sommer 2001 von der Agentur übernommen wurde. United Visions wird dann nicht mehr am Neuen Markt gehandelt.

In Zuklunft wird die Fernsehproduktionsgesellschaft als eigenständige GmbH unter dem Dach der neuen Scholz & Friends-Holding operieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: November, Friends, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?