19.11.01 11:07 Uhr
 4.773
 

60 Liter Sauerstoff in Magen gepumpt

In Kopenhagen musste eine 85-jährige Frau wegen Bauchschmerzen in ein anderes Krankenhaus verlegt werden. Die Fahrt über sollten ihr per Nasensonde zwei Liter Sauerstoff pro Minute zugeführt werden.

Nachdem die Patientin über zunehmende Unterleibsschmerzen sowie Luftnot klagte, wurde die Sauerstoffzufuhr der im Magen gelandeten Sonde fatalerweise erhöht. Minuten später stoppte ihre Atemfunktion, Reanimierungsversuche blieben vergebens.

Erst als die Sanitäter eine Zunahme des Körpervolumens feststellten wurde die Luftzufuhr unterbrochen.
Spätere Untersuchungen ergaben einen 3 cm langen Riss im offenbar geplatzten Magen. Die endgültige Todesursache waren pulmonale Komplikationen.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Liter, Magen, Sauer, Sauerstoff
Quelle: www.medical-tribune.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?