19.11.01 10:41 Uhr
 32
 

Seit dem 11.September mehr Hard-News im US-TV

Die Ereignisse des 11. September haben eine erhebliche qualitative Veränderung der Fernsehnachrichten in den USA bewirkt.

Laut einer am Montag bekanntgewordenen Untersuchung gibt es einen erheblichen Anstieg von Hard-News in den Nachrichtensendungen der drei großen TV-Sender. Zuvor bestimmten eher Live-Style und Promi-Klatsch die Sendungen.

Die Mitarbeiter des 'Projekts für Vortrefflichkeit im Journalismus' stellten fest, das nunmehr 80% der Nachrichten politischer Natur sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, TV, September
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?