19.11.01 10:02 Uhr
 701
 

Konflikte zwischen Großbritannien und der Nordallianz

Wegen kürzlich aufgetretenen Konflikten zwischen Großbritannien und der afghanischen Nordallianz werden vorerst keine weiteren britischen Truppen in das Krisengebiet geschickt.

Gründe hierfür sind laut BBC die schlechte Kooperation. Die Briten seien deshalb so erbost, dass sie auf die Entsendung weiterer Truppen mit einer Gesamtstärke von über 5000 Soldaten verzichten.

Allerdings gibt es auch in den Reihen der Taliban einige Differenzen: diejenigen, die sich ergeben, bzw. zu den Feinden überlaufen wollen, werden von den Taliban kurzerhand erschossen (SN berichtete).


WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Konflikt
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?