19.11.01 10:02 Uhr
 701
 

Konflikte zwischen Großbritannien und der Nordallianz

Wegen kürzlich aufgetretenen Konflikten zwischen Großbritannien und der afghanischen Nordallianz werden vorerst keine weiteren britischen Truppen in das Krisengebiet geschickt.

Gründe hierfür sind laut BBC die schlechte Kooperation. Die Briten seien deshalb so erbost, dass sie auf die Entsendung weiterer Truppen mit einer Gesamtstärke von über 5000 Soldaten verzichten.

Allerdings gibt es auch in den Reihen der Taliban einige Differenzen: diejenigen, die sich ergeben, bzw. zu den Feinden überlaufen wollen, werden von den Taliban kurzerhand erschossen (SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Konflikt
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?