19.11.01 08:43 Uhr
 954
 

Ex-Raucher haben ein Leben lang mit ihrer Nikotintoleranz zu kämpfen

'Sobald jemand mit dem Rauchen angefangen hat, finden Veränderungen in der Reaktion auf das Nikotin in seinem Körper statt. Diese Veränderungen sind beständig', sagte ein Forscher der Columbia Uni Tobacco Cessation Clinic im Rahmen einer Studie.

Der Körper würde nach einer Nikotinsucht nie wieder wie ein Nichtraucher auf den Stoff reagieren. Die Empfindlichkeit gegen Nikotin wäre durch die veränderte Reaktion im Körper stets geringer als beim Menschen, der noch nie Nikotin inhaliert hat.

Unter dieser Studie wurden aktive Raucher wie auch Ex-Raucher, die zwischen einem und 19 Jahren keinen Glimmstengel in den Fingern hatten, analysiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Ex, Rauch, Raucher, Nikotin
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?