19.11.01 07:23 Uhr
 737
 

So vermehren sich Bakterien: Sex mit menschlichen Zellen

Die Forscher der University of California waren verblüfft: Bakterien vermehren sich durch Paarung mit den Zellen von Säugetieren, bei Bakterien Konjugation genannt.

Ein männliches Bakterium 'schnappt' sich dabei eine weibliche Zelle und überträgt mit Hilfe einer Plasmabrücke Erbmaterialien. Die weibliche Zelle bleibt während des ganzen Vorgangs total passiv, d.h. das Bakterium beherrscht die Prozedur.

Dies alles fand man anhand eines Hamsters heraus. Man nahm DNA-Moleküle und setzte sie den Bakterien ein. Acht Stunden später hatte der Hamster die selben DNA-Moleküle in seinen Zellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Zelle, Bakterie
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?