18.11.01 19:13 Uhr
 419
 

Time Magazin kürte Erfindungen des Jahres 2001

Das Brennstoffzellenfahrrad wurde dieses Mal zur Erfindung 2001 erklärt.
Das Rad wurde von Aprilia, Novars und dem Unternehmen Manhattan Scientific erfunden.


Gerade mal ein Kilo ist die Brennstoffzelle schwer und hat drei Kilowatt. Das Rad schafft mit 32 km/h eine Strecke von 80 Kilometern.

Ab 2003 soll man das Rad bei uns in den Geschäften kaufen können. Um die 2600 Euro wird das Rad dann kosten.


WebReporter: vette
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 2001, Magazin, Erfindung
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?