18.11.01 16:57 Uhr
 50
 

Robbie Williams würde keine Ehrung durch die Queen annehmen

Sollte die Queen eines Tages Robbie Williams eine Ehrung überreichen wollen, würde er ablehnen. Dies sagte er jetzt in einem Interview. Williams könnte sich vorstellen, die Ehrung dann kaputten Familien zu widmen.

Sein Berater sagte weiter, dass Robbie im Moment sehr angespannt wegen seiner neuen CD ist, auf der er Lieder von seinem Vorbild Frank Sinatra singt.

In dem Interview äußerte sich Williams auch noch zu seinen Drogen- und Alkoholproblemen. Er sagte, dass er zwar 'zwei Jahre seines Lebens verloren' habe, sich aber 'ohne die Drogen sehr seltsam' fühlt.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Williams, Queen, Robbie Williams, Ehrung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?