18.11.01 15:19 Uhr
 81
 

Regierungsbildung in Afghanistan

Der ehemalige afghanische Präsident Burhanuddin Rabbani hat sich zu Staatsoberhaupt Afghanistans ernannt. In einer Pressekonferenz gab er bekannt, dass die Minister aus der Vortalibanzeit vorübergehend das neue Kabinett bilden werden.

Der Ältestenrat der afghanischen Stammesoberhäupter soll bald eine neue Staatsführung wählen.
Kofi Annan hatte die Nordallianz wiederholt gemahnt alle Völkergruppen an der Regierung zu beteiligen. Die UNO fürchtet gewaltsame Machtkämpfe.

Hochrangige Delegierte aus Russland und USA sind bereits in Kabul und beraten gemeinsam mit der UNO über die neue demokratische Gestaltung Afghanistans.
Der Exkönig Sahir Schah meint, das Land sei am entscheidendsten Punkte seiner Geschichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flo3877
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Afghanistan, Regie
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?