18.11.01 14:11 Uhr
 768
 

Geri Halliwell blieben nur die Kosten: Britische Regierung zahlt nicht

Das britische Ex-'Spice Girl' Geri Halliwell ist nicht für ihr Konzert für die britischen Truppen im Oman bezahlt worden.

Das britische Verteidigungsministerium hat jegliche Kostenerstattungen für das Konzert abgelehnt. Damit wiedersprach die Sängerin den Gerüchten, mehrere 10.000 britische Pfund für den Auftritt erhalten zu haben.

Vielmehr musste sie sogar die technische Crew und die aus Italien eingeflogenen Tänzer aus eigener Tasche bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regierung, Kosten, Regie, Geri Halliwell
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?