18.11.01 13:32 Uhr
 58
 

Schill-Partei künftig auch in anderen Bundesländern?

Ginge es nach der Partei Rechtsstaatlicher Offensive werde man in Zukunft auch ausserhalb Hamburgs politisch Fuß fassen. 'Absolute Priorität genießt Sachsen-Anhalt, wo Mitte April gewählt wird», so ein Sprecher der Schill-Partei.

Seit dem Wahlerfolg in Hamburg werde man mit Anfragen aus anderen Bundesländern überflutet. Was der Partei jedoch wichtig ist: Man wolle keine Mitglieder der Republikaner und NPD sowie keine früheren Mitglieder der Stasi in der Partei haben.

Man fokussiere sich auf die neuen Bundesländer wie Sachsen-Anhalt, Meckelnburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein jedoch auch auf Niedersachen. Mit angepassten Parteiprogrammen wolle man bei den Wahlen antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei
Quelle: www.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?