18.11.01 12:43 Uhr
 52
 

Österreicher bei Ski-Unfall im Training schwer verletzt

Erneut gab es einen schweren Ski-Unfall. Während des Trainings stürzte der Österreicher Hannes Trinkl und zog sich eine Gehirnerschütterung, eine Schulterverletzung sowie mehrere Prellungen zu.

Nach anfänglicher kurzer Bewußtlosigkeut, war er vor dem Transport mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, wieder voll ansprechbar. Der Co-Trainer gab somit Entwarnung.

Jedoch gilt sein Start nächste Woche zum Weltcup-Rennen als gefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalle2k1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Österreich, Training, Ski
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?