18.11.01 09:05 Uhr
 58
 

IWF: Terror bremst deutsche Wirtschaft

In Deutschland ist das Wirtschaftswachstum durch die Ereignisse rund um die Terroranschläge deutlich gebremst und geschwächt worden, sagt der Internationale Währungsfond (IWF).

Im kommenden Jahr sei nur ein geringer Anstieg des Bruttoinlandsprodukts zu erwarten. Der Anstieg sollte so um die 0,8% liegen. Im Oktober war die Prognose noch optimistischer.

Alle Euro-Länder haben auch ein geringeres Wachstum zu erwarten, statt 2,2% wird es lediglich um die 1,3% liegen. Frankreich und Großbritannien haben dabei die schlechtesten Prognosen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Wirtschaft, Terror, IWF
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland