18.11.01 08:43 Uhr
 15
 

Aus für Deutsch-Polnisches Handelszentrum

Auf 5500 Quadratmetern sollte in Berlin ein Deutsch-Polnisches Handelszentrum entstehen. Der Senat unterstützte dieses Projekt, das 70 Firmen und einem Hotel ein Zuhause geben sollte.

Leider gibt es nun keine Reaktion von polnischer Seite. Sie haben weder ein Finanzierungs- noch Bebauungskonzept vorgelegt.

Jetzt wird für die Fläche ein neuer Investor gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aus, Handel
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?