18.11.01 06:53 Uhr
 1.466
 

Das gab es noch nie: First Lady geht in den USA in die Geschichte ein

Laura Bush, die Frau des US-Präsidenten, hat als erste First Lady in der Geschichte der USA die traditionele Radioansprache für ihren Mann gehalten, ohne dass er bei dieser dabei war. Das ist bisher einmalig.

Andere Ehefrauen ehemaliger Präsidenten haben bei derartigen Dingen nur zusammen mit ihrem jeweiligen Mann eine solche Ansprache gehalten.
Sie ging in ihrer Ansprache hauptsächlich auf die Situation der Frauen in Afghanistan ein.

Sie betonte dabei, dass es sich bei dem Kampf gegen die Terroristen in Afghanistan auch um einen Kampf für die Frauen handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geschichte, First Lady
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit in der Modewelt: Wer wird die kommende First Lady einkleiden?
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
TV-Interview: Syriens "First Lady" Asma al-Assad lehnt Flucht aus Land ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit in der Modewelt: Wer wird die kommende First Lady einkleiden?
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
TV-Interview: Syriens "First Lady" Asma al-Assad lehnt Flucht aus Land ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?