18.11.01 02:17 Uhr
 124
 

Nasa in Sorge über unerwünschte Schwangerschaften

Aufgrund der eventuellen monatelangen Aufenthalte in der IRS, hat die Nasa die Anleitung für Notfälle um einen wichtigen Punkt erweitert.

Bisher enthielt die Liste Hilfe bei Verletzungen oder Krankheiten und psychischen Störungen.
Für die IRS liegt auch eine Gebrauchsanweisung für einen Schwangerschaftstest bei.

Da es nicht auszuschliessen war, dass bei derart langen Unternehmungen unter einer gemischt geschlechtlichen Crew auch solche 'Unfälle' passieren, entschied die Nasa dies mit ins Programm aufzunehmen.


WebReporter: christto
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwangerschaft, Schwan, Sorge
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?