18.11.01 01:41 Uhr
 11
 

Es wird eng bei der Stichwahl in Bulgarien

Heute wird in Bulgarien über eine Stichwahl der neue Staatspräsident gewählt.

Am vergangenen Sonntag konnte keiner der Kandidaten eine Mehrheit erreichen.

Zwischen Parawanow, der 36% erhielt, und Stojanow, der mit fast 35% der Stimmen ins 'rennen' geht, wird es sehr spannend. Erwartet wird, dass der Sieger mit einer knappen Mehrheit gewinnen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bulgarien, Stich, Stichwahl
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel nennt Donald Trumps Haltung zu Klimawandel wissenschaftsfeindlich
G20-Gipfel: Erdogan beantragt offiziell Auftritt - Bundesregierung ist dagegen
Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert
Firmen geben sich bei Versteigerung von Windparks als Bürgergesellschaften aus
Angela Merkel nennt Donald Trumps Haltung zu Klimawandel wissenschaftsfeindlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?