17.11.01 23:28 Uhr
 12
 

Handball: Trainerwechsel bei Hameln, bisher dennoch erfolglos

Auch am zwölften Spieltag blieben die Spieler der SG Hameln ohne Sieg. Unter dem neuen Trainer Volker Mudrow verloren sie gegen den HSG Wetzlar mit 23:29 (10:14).


Die Hanballer des SG Hameln wirkten vor allem in der zweiten Hälfte sehr unkonzentriert und nervös vor 1300 Zuschauern. Wetzlar ist mit dem Sieg auf Tabellenplatz fünf und Hameln weiterhin das Schlusslicht der Tabelle.

Der Trainerwechsel fand erst am Freitag statt, als Ex-Nationlaspieler Mudrow das Amt von Nikola Beslac übernommen hat.


WebReporter: kalle2k1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Handball, Hameln
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?