17.11.01 22:08 Uhr
 15
 

Die Hamburger Musical-Szene ist im Umbruch

Am 2. Dezember startet die Stage Holding im Musicaltheater am Hamburger Freihafen das neue Musical 'Der König der Löwen'. Hauptkonkurrent Stella in Hamburg spielt nach dem 'Phantom der Oper' nun 'Mozart' und 'Fosse' und begrüsst den Konkurrenten.

Dadurch werde der Musical-Standort Hamburg noch attraktiver. Aber auch Stella will darauf reagieren und das Stück 'Fosse' im Januar durch die 'Oh What A Night'-Show bis April ersetzen. Dieses sei ein 'ultimatives Musical mit Kid Creole'.

Ab April 2002 wird dann Stella auch das Hamburger Operettenhaus nicht mehr alleine für sich haben, sondern es sich mit der Stage Holding teilen. Das Konzept mit kurzen Laufzeiten habe sich ohnehin nicht bewährt. Ein Jahr Laufzeit sei doch sinnvoller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Szene, Musical
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?