17.11.01 21:40 Uhr
 10
 

Berliner Festspiele bekommen nun mehr Geld vom Bund

Die 'Berliner Festspiele' und das 'Haus der Kulturen', das neben dem Kanzleramt im Tiergarten liegt, bekommen im nächsten Jahr 5 Millionen Mark mehr vom Bund. Diesen zusätzlichen Betrag bewilligte nun der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages.

Damit hat nun das 'Haus der Kulturen' einen Etat von 5,93 Mio. Euro und den 'Berliner Festspielen' stehen im nächsten Jahr 15,19 Mio. Euro zur Verfügung. Für beide Institutionen übernahm der Bund Anfang des Jahres die finanzielle Verantwortung.

Außerdem gehen 1 Mio. Euro für die Kultur nach Bonn, die 'Stiftung für das sorbische Volk' erhält 767.000 Euro extra, die Gedenkstätte Sachsenhausen zusätzlich 2 Mio. Euro, Hohenschönhausen 560.000 Euro und das Stasi-Museum in Leipzig 100.000 Euro.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Geld, Bund, Festspiel
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?