17.11.01 20:39 Uhr
 17
 

Randale bei G-20-Treffen in Kanada: Fünf Verletzte

Am Freitag trafen sich hohe Finanzvertreter in Kanadas Haupstadt um die Vorgehensweise gegen Rezession und Geldwäsche abzustimmen. Bei Protesten dagegen wurden fünf von insgesamt 300 Demo-Teilnehmern verletzt.

Die Polizei setzte Tränengas ein und nahm vier Leute fest. Grund: Sie sollen privates Eigentum zerstört haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Kanada, Treffen, Randale, G20
Quelle: www.heute.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?