17.11.01 20:14 Uhr
 87
 

Afghanisches Volk soll Möglichkeit zu politischen Wahlen haben

Kritik an der Rückkehr des Präsidenten Burhanuddin Rabbani nach Kabul hat ein Vertrauter von Mohammed Sahir Schah, des Ex-Königs von Afghanistan, geäußert.


Diese Rückkehr sei als gefährlich einzustufen, weil es die Übernahme der Macht von Rabbani bedeuten könnte, sagte Sirat gegenüber der Nachrichtenagentur AFP in Rom.


Der Wille des afghanischen Volkes sei das Wichtigste und dass ihm die Möglichkeit gegeben wird, seine politischen Vertreter durch Wahlen selbst zu bestimmen.


WebReporter: Biggi0406
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Volk
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serienkiller Charles Manson ist im Alter von 83 Jahren gestorben
Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?