17.11.01 20:11 Uhr
 52
 

Marco Kurz erneut verletzt - Entwarnung bei Stefan Reuter

Sein Comeback hatte er sich wohl anders vorgestellt: Im Spiel gegen Borussia Dortmund, das 1860 München mit 1:3 verlor, zog er sich eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zu.

Das Spiel wurde zwar nicht extrem hart geführt, dennoch musste ein zweiter Spieler verletzt raus. Stefan Reuter, Abwehrchef des BVB, zog sich bei einem Zusammenprall mit Didier Dheedene eine Platzwunde zu und wurde ausgewechselt.

Trainer Matthias Sammer gab allerdings Entwarnung. Es soll sich lediglich um eine Platzwunde und nicht um eine Gehirnerschütterung handeln: 'Im Augenblick schwillt das Auge zu, aber ich hoffe, dass er ab Mitte der Woche wieder trainieren kann.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Entwarnung
Quelle: www.bundesliga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?