17.11.01 18:42 Uhr
 14
 

Bücherversteigerung in Berlin - Luther-Brief für 68.500 DM versteigert

Die Galerie Bassenge hatte nun in Berlin eine Bücher-Auktion, bei der 4200 alte Bücher und ungefähr 200 Autographen im Angebot waren.

Ein deutscher Arzt ergatterte für 68.500 DM einen lateinischen Brief von Luther an Mörlin aus dem Jahr 1543.

Gefordert waren eigentlich 90.000 DM, aber das 'Schmuckstück' war nur eine Seite lang, hatte Stockflecken und leichte Knicke.

Weiteres Highlight war ein Barlach-Manuskript des Dramas 'Der blaue Boll' für 48.000 DM aus dem Jahr 1925.

Vom Gesamtangebot im Wert von geschätzten 2,2 Mio. DM wurden tatsächlich etwa zwei Drittel auch verkauft. Dabei hatten es die deutsche Literatur und alte medizinische Bücher nicht leicht, während alte bebilderte Pflanzen- und Tierbücher gut liefen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Buch, DM, Brief
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?