17.11.01 18:41 Uhr
 29
 

In Verbindung mit Anthrax - FBI sucht kaltblütigen Mörder

Das FBI sucht nach einem kaltblütigen Mörder, der vermutlich schon zwei Anthrax-verseuchte Briefe verschickt hat. Die Schrift auf den beiden Briefen ist ziemlich gleich, dass man davon ausgehen kann, so dass die Briefe von ein und derselben Person kommen.

Ein Sprecher des FBI sagte, dass bis zu 1,25 Millionen Dollar für Informationen, die den Täter identifizieren könnten, bereitgestellt werden.

Es wird geglaubt, dass die Briefe von einem Ort innerhalb der USA verschickt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, FBI, Verbindung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?