17.11.01 18:41 Uhr
 29
 

In Verbindung mit Anthrax - FBI sucht kaltblütigen Mörder

Das FBI sucht nach einem kaltblütigen Mörder, der vermutlich schon zwei Anthrax-verseuchte Briefe verschickt hat. Die Schrift auf den beiden Briefen ist ziemlich gleich, dass man davon ausgehen kann, so dass die Briefe von ein und derselben Person kommen.

Ein Sprecher des FBI sagte, dass bis zu 1,25 Millionen Dollar für Informationen, die den Täter identifizieren könnten, bereitgestellt werden.

Es wird geglaubt, dass die Briefe von einem Ort innerhalb der USA verschickt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, FBI, Verbindung
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?