17.11.01 17:51 Uhr
 855
 

X-Box könnte Konkurrenz schlagen

Etwa zeitgleich startet nun der Verkauf der X-Box von Microsoft und des Gamecube von Nintendo.

Dass die Anzahl der vorhandenen Spiele bei Markteinführung entscheidend für den Verkauf ist, wissen beide Konkurrenten. Daher werden beide jeweils knapp 20 Spiele für ihre Konsole vorweisen können.

Die X-Box dürfte jedoch technisch interessanter sein - sie hat eine eingebaute 8 GB-Platte und lässt sich für ca. 100,- DM zum DVD-Player erweitern. Dies kann Nintendo nicht bieten und hat somit einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konkurrenz, Box
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?