17.11.01 17:02 Uhr
 59
 

TV-Chef fordert verstärkt Berichte über Tote im Krieg

Fritz Pleitgen, momentan Chef der ARD, fordert, dass das Fernsehen verstärkt über diejenigen berichtet, die unter dem Krieg leiden und ihm zum Opfer fallen. Die Reporter sollten sich denen widmen, die von der Politik betroffen sind.

Außerdem sollten die Medien den Politikern genauso kritisch gegenüber stehen wie in Friedenszeiten.
Alle diese Aussagen traf Pleitgen auf einer Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingRandy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Chef, Krieg, Bericht
Quelle: www2.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?