17.11.01 16:59 Uhr
 258
 

23,2 Millionen Tonnen Benzin weniger benötigt

Wie der Mineralölwirtschaftverband jetzt mitteilte, wurden 23,2 Millionen Tonnen weniger Benzin nach Deutschland geliefert als im Jahr zuvor. Das ist ein Rückgang von 3,4 %.

Der Bedarf an Dieseltreibstoff ist jedoch ziemlich konstant bei 23,8 Millionen Tonnen geblieben. Grund dafür sollen die schon seit längerem hohen Preise sein.

Der gesamte Bedarf an Öl ist allerdings weiter auf 102,2 Millionen Tonnen gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Benzin, Tonne
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Syrer mögen keinen Junggesellenabschied - Fünf Männer attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?