17.11.01 16:59 Uhr
 258
 

23,2 Millionen Tonnen Benzin weniger benötigt

Wie der Mineralölwirtschaftverband jetzt mitteilte, wurden 23,2 Millionen Tonnen weniger Benzin nach Deutschland geliefert als im Jahr zuvor. Das ist ein Rückgang von 3,4 %.

Der Bedarf an Dieseltreibstoff ist jedoch ziemlich konstant bei 23,8 Millionen Tonnen geblieben. Grund dafür sollen die schon seit längerem hohen Preise sein.

Der gesamte Bedarf an Öl ist allerdings weiter auf 102,2 Millionen Tonnen gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Benzin, Tonne
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?