17.11.01 10:50 Uhr
 74
 

Asyl für bin Laden und Omar? - Pakistan sagt nein

Nach Angaben des Außenministeriums in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad soll dem meistgesuchten Terroristen der Welt Osama bin Laden und dem Fundamentalisten Mullah Mohammed Omar kein Asyl in Pakistan gestattet werden.

Dies soll eine Dementierung der vorausgegangenen Berichte sein, die behauptet hatten, dass die beiden nach Pakistan geflohen sein sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Pakistan, Asyl
Quelle: www.mannheimer-morgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?