17.11.01 10:21 Uhr
 51
 

Dummheit muss bestraft werden - Räuber dachte nur an Geld

Ein 25-jähriger Mann erbeutete in Brüssel mit vorgehaltener Waffe in einem Geschäft die gesamten Tageseinnahmen. Der Täter kam jedoch mit seiner Beute nicht sehr weit.

Als er mit dem Verstauen des Geldes in einen Sack beschäftigt war, packte der kopflose Räuber neben dem Geld auch gleich die Waffe mit weg. Nun hatten die Angestellten leichtes Spiel und überwältigten den Mann.