17.11.01 09:23 Uhr
 125
 

Gefasster Serien-Vergewaltiger rastete auf dem Weg zum Verhör aus

Auf seinem Weg zum Verhör rastete Daniel Zier (30) plötzlich aus. Auf dem Flur riss sich der an Händen und Füßen gefesselte Mann von seinen Bewachern los und begann wahllos, die Fensterscheiben des Gebäude mit seinem Ellenbogen zu zerstören.

Die Bewacher brachten ihn schnell wieder unter Kontrolle.
Der erst vor kurzem aus der Haft entlassene Straftäter hatte innerhalb von zehn Tagen sechs Frauen überfallen. Ermittlungen ergaben drei weitere Vergewaltigungsversuche in Schwerte (NRW).

Jetzt wurde er nach Freiburg in die JVA eingeliefert, die als sicherste Deutschlands gilt. Hier erwartet ihn eine Einzelzelle im Sicherheitstrakt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Serie, Weg, Vergewaltiger, Verhör
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?