17.11.01 08:50 Uhr
 48
 

Ermittlungsverfahren der Münchner Staatsanwaltschaft gegen Boris Becker eingeleitet

Das Nachrichtenmagazin Focus berichtet in seiner neuesten Ausgabe davon, dass die Münchner Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung gegen Ex-Tennisstar Boris Becker aufgenommen hat.

Boris Becker hatte 1985 nur vorgetäuscht, dass er seinen Wohnsitz nach Monaco verlegt hat und so insgesamt 33 Millionen Mark 'gespart'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Staat, Ermittlung, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Boris Becker
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?