17.11.01 08:50 Uhr
 48
 

Ermittlungsverfahren der Münchner Staatsanwaltschaft gegen Boris Becker eingeleitet

Das Nachrichtenmagazin Focus berichtet in seiner neuesten Ausgabe davon, dass die Münchner Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung gegen Ex-Tennisstar Boris Becker aufgenommen hat.

Boris Becker hatte 1985 nur vorgetäuscht, dass er seinen Wohnsitz nach Monaco verlegt hat und so insgesamt 33 Millionen Mark 'gespart'.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Staat, Ermittlung, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Boris Becker
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker zu rassistischem AfD-Tweet: "Es ist Zeit, auf die Straße zu gehen"
Köln: Boris Becker klagt gegen Ex-Manager Sascha Rinne
Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker zu rassistischem AfD-Tweet: "Es ist Zeit, auf die Straße zu gehen"
Köln: Boris Becker klagt gegen Ex-Manager Sascha Rinne
Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?