17.11.01 07:20 Uhr
 444
 

Antarktis: Eisberg treibt nach Nordwesten

Ein Eisberg, der sich um den 10. November von einem Gletscher in der Antarktis gelöst hatte, treibt jetzt nach Nordwesten.
Mit einer Länge von 40 km und einer Breite von 14 km hat der Eisberg eine Fläche von 600 qkm.


Dies wurde vom Nationalen Eiszentrum in Washington mitgeteilt.
Der Eisberg wurde von einem Satelliten entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antarktis, Eisberg
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?