17.11.01 06:38 Uhr
 39
 

Vorverkaufsverbot für UCI-Kinos bei dem Film "Harry Potter"?

Wie in vielen anderen Städten wurden auch in Düsseldorf in der vergangenen Woche Massen an Karten für den ab 22.11.01 im Kino erscheinenden 'Harry Potter' Film vorbestellt. Jetzt mussten alle Vorbestellungen storniert werden.

Nach Aussagen der Theaterleiter Fauzi Fayda vom UCI-Düsseldorf, sei das nicht die Schuld des Kinobetreibers. Der Filmverleiher Warner Brothers hätte vor einer Woche die Karten zum Vorverkauf freigegeben und einige Tage später den Vorverkauf verboten.

Nach Angaben einer Sprecherin von 'Warner Brothers' habe das Unternehmen nichts mit den Stornierungen zu tun. Dieses liege bei den Kinobetreibern, was sich auch bestätigte. In den UFA-Kinos kann man weiter Vorbestellungen machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Harry Potter, Vorverkauf
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf
Meist verkauftes Buch 2016 ist "Harry Potter und das verwunschene Kind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf
Meist verkauftes Buch 2016 ist "Harry Potter und das verwunschene Kind"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?