17.11.01 06:30 Uhr
 25
 

Tödlich : Hausärzte versagen oft bei der Diagnose von Hirnblutungen

Hausärzte haben durch Weiterbildung bei der Diagnose von plötzlich auftretendem Hirnbluten in Schweden ein um 77 % besseres Ergebnis erziehlt. Die Gefahr von Hirnblutungen wurde von den Ärzten oftmals unterschätzt.

Plötzlich auftretender schwerer Kopfschmerz, unter Umständen einhergehend mit Sehstörungen, kann ein Anzeichen für Hirnbluten sein und es sollte auch immer daraufhin untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Haus, Diagnose
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?