17.11.01 06:22 Uhr
 111
 

Afghanistan: 500 Pfund Bombe zerstört Moschee während des Ramadan

Während des Fasten-Monats Ramadan wurde eine Moschee von amerikamischen Bomben völlig zerstört.

Die 500 Pfund Bombe der Amerikaner hatte trotz Lasersteuerung ihr eigentliches Zielobjekt verfehlt. Diese wurde heute vom US-Zentralkommando bestätigt.

Eine genaue Angabe über die Höhe der Verletzten und Toten konnte das US-Zentralkommando zur Stunde noch nicht machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Bombe, Moschee, Pfund, Ramadan
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau