17.11.01 06:22 Uhr
 111
 

Afghanistan: 500 Pfund Bombe zerstört Moschee während des Ramadan

Während des Fasten-Monats Ramadan wurde eine Moschee von amerikamischen Bomben völlig zerstört.

Die 500 Pfund Bombe der Amerikaner hatte trotz Lasersteuerung ihr eigentliches Zielobjekt verfehlt. Diese wurde heute vom US-Zentralkommando bestätigt.

Eine genaue Angabe über die Höhe der Verletzten und Toten konnte das US-Zentralkommando zur Stunde noch nicht machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Bombe, Moschee, Pfund, Ramadan
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
AfD-Politiker Björn Höcke von Linken-Politiker wegen Volksverhetzung angezeigt
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?