16.11.01 22:25 Uhr
 103
 

Details: Effektive Krebszerstörung durch kleine 'strahlende Trojaner'

Wie bei SN berichtet, wurde nun ein Weg mit kleinen Strahlen-Bomben gegen Krebs gefunden: Hier die Hintergrunddaten: Bei der Bestrahlung ist der entscheidende Nachteil, dass auch das gesunde Gewebe in Mitleidenschaft gezogen wird.

Antikörper haben die Fähigkeit, Krebszellen aufzuspüren. Man fügt ein radioaktives Actinium-Atom in den Antikörper ein. Dieser findet die Krebszelle und heftet sich daran. Dann wird der Antikörper aufgenommen, wobei Alpha-Strahlung entsteht.

Dadurch wird die gesamte Krebszelle samt Erbinformationen vernichtet. Ein Atom kann eine Zelle zerstören. Bei Mäusen kam es zu Tumor-Rückbildungen. Ein weiterer Vorteil: Durch die geringe Strahlung kann die Spritze auch vom Hausarzt gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Detail, Trojaner, Effekt
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?