16.11.01 19:47 Uhr
 31
 

Schuldnerberatung geht selber pleite

Ein gemeinnütziger Verein zur Schuldnerberatung in Österreich, spezialisiert auf Beratung bei Privatkonkursen, ist pleite. Der Verein hat bereits Kundengelder ausgegeben, die er eigentlich an Gläubiger dieser Kunden auszahlen sollte.

Hunderte von Schuldnern verlieren jetzt auch noch das Geld, dass sie dem Verein zur Verwaltung überwiesen hatten. Ein Gericht soll jetzt entscheiden, 'ob Untreue oder Betrug vorliegt', so Soziallandesrätin Gabriele Schaunig-Kanduth.

Der Verein soll nach Ermittlungen des Landesrechnungshofes keine ordentliche Buchhaltung gemacht haben und Gelder von Kunden mit denen des Vereins vermischt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jansebar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schuld, Schulden
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?