16.11.01 19:34 Uhr
 40
 

Brasilien will ins Guinness-Buch : Goldklumpen wiegt 60,8 Kg

Wie die brasilianische Wirtschaftszeitung ' Gazeta mercantil' berichtet, will sich die brasilianische Regierung wegen eines Goldfundes ins Guinness-Buch der Rekorde eintragen lassen.

Bereits 1984 sei der rekordverdächtige Goldklumpen mit einem Gewicht von 60,8 Kg in einem Goldgräberdorf im Urwald-Land Pana gefunden worden sein.

Der Klumpen liegt zur Zeit im Zentralbank-Museum in Brasilien.
Warum der Eintrag ins Buch der Rekorde erst so spät gefordert wird, wurde nicht bekanntgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Buch, Brasilien, Guinness-Buch der Rekorde, Guinness
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Längste Schlange der Welt stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft
Fußball: Robert Lewandowski nun im Guinness-Buch der Rekorde
105 Selfies in drei Minuten - Dwayne Johnson im Guinness-Buch der Rekorde



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Längste Schlange der Welt stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft
Fußball: Robert Lewandowski nun im Guinness-Buch der Rekorde
105 Selfies in drei Minuten - Dwayne Johnson im Guinness-Buch der Rekorde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?