16.11.01 19:11 Uhr
 557
 

Mac-OS-X: Microsoft gab bekannt, MS Office besitzt keinen Kopierschutz

Bald wird Microsoft ihr Office-Paket für den Mac, das 'Mac-OS-X', auf den Markt bringen. Kevin Browne, Geschäftsführer der Microsoft Mac-Abteilung gab bekannt, das man auch als Mac-Nutzer, mit der Produkt-Registrierung leben muss.

Am 28. November soll das Produkt in den Läden stehen, ohne einen Kopierschutz. Jedoch sagte Browne nicht, ab wann dann ein Kopierschutz enthalten sein wird.

Browne bekräftigte noch einmal die Haltung Microsofts zu den strengen Registrierungs-Auflagen der Produkte. Dies sein guter Weg das Geschäft mit den Raubkopien zu kontrollieren, so Browne.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Kopie, Office, Kopierschutz, Mac, MS
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?