16.11.01 17:54 Uhr
 8
 

NSE Software: Delisting-Verhandlungstermin verlegt

Die NSE Software AG gab bekannt, dass der ursprünglich für den 28.11.2001 anberaumte Verhandlungstermin, in dem über den Antrag aufeinstweilige Verfügung gegen die Delisting-Regeln entschieden werden sollte, nun mehr auf den 19.12.2001 verschoben wurde.

Das Landgericht Frankfurt am Main begründet die Verschiebung mit einem Parallelverfahren, bei dem die Berufungsverhandlung ansteht.

Die Aktie von NSE Software gewinnt 2,6 Prozent auf 0,78 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Verhandlung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?