16.11.01 17:43 Uhr
 27
 

34% der Abtreibungen in Großbritannien unterhalb der Qualitätsnormen

Erstmals hat der Gynäkologenverband in Großbritannien eine Untersuchung durchgeführt, die die eigens aufgestellten Qualitätsnormen und deren Verwirklichung im staatlichen Gesundheitswesen überprüft hat.

Demnach kommt der Verband zu dem Schluss, dass pro Jahr ungefähr 60.000 Abtreibungen nicht den Qualitätsnormen entsprechen. Mehr als 1/3 der Abtreibungen sind von der Qualität her mangelhaft.

25% der Betroffenen haben ein erhöhtes Risiko eine Infektion zu erleiden.
Auch wird die Richtlinie, innerhalb von sieben Tagen nach der Beratung die Abtreibung durchführen zu lassen, nur in etwa 2/3 der Fälle befolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Qualität, Abtreibung
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien