16.11.01 17:28 Uhr
 75
 

Nach 8 Jahren Haft - Vergewaltiger wird wieder zum Täter

Acht Jahre saß Daniel Z. in Haft. Er hatte 1993 eine brutale Vergewaltigung mit gefährlicher Körperverletzung begangen.

Kurz nachdem er wieder in Freiheit war, überfiel und vergewaltigte er mindestens sechs Frauen auf brutale Weise. Mitunter bedrohte er sie mit gefährlichen Werkzeugen und zwang sie auf diese Art zum Geschlechtsverkehr.

Der Justizminister von Baden-Württemberg forderte die Möglichkeit der Sicherungsverwahrung bereits nach der ersten schweren Tat. Hierzu müßte eine Gesetzesänderung erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ulku
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Täter, Vergewaltiger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?