16.11.01 16:43 Uhr
 7
 

MAN: Neuigkeiten zum Stellenabbau

Nachrichten gibt es heute auch von der MAN Nutzfahrzeuge AG. Diese gab bekannt, dass die Verhandlungen der Betriebsparteien im Werk Salzgitter der MAN Nutzfahrzeuge AG über ein neues Standortkonzept bisher ohne ein einvernehmliches Ergebnis verlaufen seien

Die aktuellen und zukünftigen Anforderungen des schwierig werdenden Marktes für Omnibusse erfordern Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Kostensituation bei ihrer Herstellung. Für die MAN Nutzfahrzeuge AG zählen hierzu, so das Unternehmen in seiner Mitteilung weiter, die Neuausrichtung der Busfertigungsstrukturen am Standort Salzgitter unter Einbeziehung ausländischer Werke in Polen und in der Türkei.

Nachdem bisher keine Einigung erreicht wurde, werden die Verhandlungen fortgeführt. Dabei müssen die Strukturveränderungen stärker im Rohbau stattfinden, als bislang erörtert wurde. Aktuell verbucht die Aktie von MAN ein deutliches Plus von über zwei Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Stellenabbau, Neuigkeit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?