16.11.01 15:49 Uhr
 60
 

Dieb brach in Radarstation ein - jetzt ist er nuklear verseucht

Ein Mann, der in Kanada in eine Radarstation eingebrochen war, ist jetzt möglicherweise nuklear verseucht worden.

Der Dieb hatte alle Warnungen ignoriert, war über eine 25 Meter hohe Mauer geklettert und hatte einen Zaun durchschnitten. Er ist durch eine Zone gegangen, die Arbeiter nur in Sicherheitsanzügen betreten dürfen.


ANZEIGE  
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Dieb, Radar
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?