16.11.01 15:41 Uhr
 64
 

Euro oder Dollar bald offizielle Währung in Argentinien?

Aufgrund der Finanzkrise in Argentinien denkt die Regierung ernsthaft darüber nach, den Euro oder den US-Dollar als offizielles Zahlungsmittel einzuführen.

Laut Wirtschaftsminister Domingo Cavallo, werde der Wechselkurs des Peso erst wieder in Argentinien freigegeben, wenn der Kurs im Verhältnis zu US-Dollar 1:1 ist. Möglich wäre auch eine feste Bindung der Landeswährung an Euro oder US-Dollar.

Argentinien hat zurzeit weltweite Schulden in Höhe von 132 Milliarden Dollar.


WebReporter: vette
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Dollar, Argentinien, Währung
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?