16.11.01 15:29 Uhr
 19
 

Carotinoide beugen Magenkrebs vor

Wer sich ausgewogen ernährt, ausreichende Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe´zu sich nimmt, kann nicht nur Magen-, sondern auch Darmkrebs vorbeugen.

Insbesondere Obst und Gemüse wurden von der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn wegen der Carotinoide hoch gelobt. Daher wird empfohlen, drei mal täglich Gemüse, sowie zwei Portionen Obst auf den Teller zu bringen.

Dabei ist es auch egal, ob man dies in Form von Säften, roh und gegart ausführt. Durch die Carotinoide werden Nitroseverbindungen im Magen verhindert, die für den Magenkrebs verantwortlich gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Magen
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?